Aroma - Wickel
Soft / Medium / Extra / Supra

Der klassische Aromawickel ist eine hochwirksame thermoreaktive Schlankheitsbehandlung und wirkt unterstützend bei Umfangreduzierungen.

Wirkung: Vorerst kühlend, dann erwärmend. Diese Methode ist auch besonders hilfreich und unterstützend bei der Bekämpfung von Cellulite. Sie erreichen damit eine starke Hautstraffung und somit auch eine Hautbildverbesserung.
Anwendung: Aromawickel
Begleitende Aromaöle: Sie können jedes Aromaöl verwenden. Bei sehr schlaffer Haut verwenden Sie bitte Aromaöl´ Wildblüte und speziell für die Problemzonen die blauen Ampullen.
Inhaltsstoffe: Eukalyptus, Löwenzahn, Menthol, Rosmarin, Frauenmantelkraut



 

 

Algen - Wickel

Spezialprodukt für die Wickelmethode, wirkt unterstützend bei sehr festem Gewebe, bei harter Cellulite und Reiterhosenproblemen.

Wirkung: Vorerst kühlend, dann erwärmend. Die durch die Anwendung erfolgte Lymphdrainage führt zu einer starken Entschlackung der Problemzonen. Speziell bei festem Bindegewebe muss konsequent dafür gesorgt werden, dass Schlacken und Fettdepots möglichst rasch abgebaut werden.
Anwendung: Wie Aromawickel, zusätzlich empfehlenswert: Algen -Pastillen und Algen-Wannenbad.
Begleitende Aromaöle: Bergkräuter und Bergkräuter extra, bei Extremfällen bitte die gelben Ampullen zusätzlich auf die Problemzonen auftragen.
Inhaltsstoffe: Algen, Rosskastanien, Aloe Vera, Schachtelhalm, Chlorophyll

 

 

Steinöl - Wickel

Spezialprodukt für die Wickelmethode, wirkt unterstützend bei Stauungen des Lymphflusses, Hämatomen, Venenproblemen und Neigung zu Schwellungen.

Wirkung: Vorerst kühlend, dann erwärmend. Die durch diese Anwendung erzeugte Entschlackung und Entgiftung ist die stärkste in ihrer Art. Die einzige europäische Steinölgewinnung ist in Österreich am Achensee. Der nur in Tirol vorkommende Wirkstoff Steinöl ist in einer Wirkung als stark entsäuernd und entgiftend grenzüberschreitend bekannt.
Anwendung: Wie Aromawickel
Begleitende Aromaöle: Geranie
Inhaltsstoffe: Eukalyptus, Rosmarin, Menthol, Steinöl, Pfefferminze, Rosskastanie


EIS - Wickel

Spezialprodukt für die Wickelmethode, wirkt unterstützend bei starken Venenproblemen und Besenreisern.

Wirkung: Gleiche Anwendung wie bei der klassischen Wickelmethode, es kommt jedoch zu keiner Hyperämisierung an der Hautoberfläche. Der Eiswickel hat daher eine stark entstauende, kühlende und abschwellende Wirkung.
Anwendung: Wie Aromawickel, nur mit anderer Wickeltechnik und außerdem auch als Brustwickel: sehr gut geeignet.
Begleitende Aromaöle: Aromawickelöl oder Kräuter der Provinz. Bei starken Venenproblemen als Abschlusscreme noch einmal Eisgel auftragen.
Inhaltsstoffe: Eukalyptus, Menthol

Ganzkörper - Bewegungs-Wickel

Der Bewegungs-Wickel ist ein neuer, speziell entwickelter Ganzkörper-Wickel und sehr erfolgreich einzusetzen in der Kombination mit unserem klassischen Aromawickel.
Der Bewegungs-Wickel sollte z. B. bei einem 10er Block Aromawickel nicht öfter als 2-3 mal angewendet werden, da die Kundin durch diesen Wickel einer extrem erhöhten Körperbelastung ausgesetzt ist.
Im Gegensatz zum klassischen Aromawickel, bei dem die Kundin ausschließlich eine Ruhepause von ca. 30 - 40 Minuten hat, muss sie beim Bewegungs-Wickel nach 20-minütiger Ruhephase, eine aktive Bewegungsphase (z.B. Stepper, Laufband....) absolvieren, die ebenfalls 20 Minuten dauern sollte.
Anders als beim Aromawickel, wird das "Aktiv-Öl" nicht hauchdünn, sondern reichlich auf die zu wickelnden Partien aufgetragen. Sie benötigen hierbei ca. 50 ml "Aktiv Öl" pro Wickel. Bitte verwenden Sie bei empfindlichen Kunden im Brust und Dekolletèbereich kein "Aktiv-Öl"! Da es sich um einen Ganzkörper-Wickel handelt, bei dem Arme, Beine, Busen und Dekolletè eingeschlossen sind, benötigen Sie für eine ideale Bandagierung ca. 6 Bandagen à 20 cm, 2 Bandagen à 15 cm (Unterschenkel) und 2 Bandagen à 10 cm (Arme)
Durch die erhöhte Anzahl der Bandagen erhöht sich automatisch auch die Menge der Bewegungs-Wickel-Lotion.


  S-Wickel - Moorwasser

Spezial-Wickel mit den Wirkstoffen aus den Tiefen der Moore.

Wirkung: Dieser Moorwasser-Wickel hat ganz besondere Eigenschaften, durch die Wirkstoffe, genannt Huminate. Huminate werden vom menschlichen Körper nicht aufgenommen, sondern ganz normal ausgeschieden. Huminate haben jedoch die Eigenschaft Schwermineralien sowie Schwermetalle wie Nickel, Cadmium, Blei oder Kupfer wie ein Magnet anzuziehen. Huminate sind Salze der Huminsäure die den Abbau von Mikroschwermetallen fördern und diese aus dem Körper ganz natürlich ausschwemmen.
Anwendung: Sie benutzen den S-Wickel wie unseren normalen Aromawickel. Der S-Wickel hat die gleichen hautstraffenden Eigenschaften wie die restlichen Aromawickel. Bei einer Kur von 10 Anwendungen können Sie 2 - 3 S-Wickel einsetzen.
Begleitende Aromaöle: Bergkräuter, Wildblüte, Kräuter der Provinz


 

Begleitende Aromaöle: Aktiv-Öl soft oder Aktiv-Öl medium

 

Der natürliche
Straffungswickel
mit Ginkgo, Ginseng & Echinacea

Beschreibung
Spezialwickel für schlaff gewordenes Gewebe
***
Tonisiert und regeneriert schlaffes Gewebe an der Innenseite der Oberschenkel, im Kniebereich, sowie "Kringeln" und leichte Bauchfältchen.
***
Auch schlaff gewordenes Gewebe im Bereich der Oberarme kann mit diesem Straffungswickel eminent verbessert werden.

Anwendung: Die Anwendung erfolgt in gleicher Weise wie beim Aromawickel, das heißt die Wickellotion wird im Verhältnis 50 ml zu ca. 60 ml Wasser vermengt und auf die vorbefeuchteten und gut ausgewrungenen Bandagen aufgetragen.

Die Vorbehandlung erfolgt nicht mit Aromaölen, sondern mit dem speziell für diese Anwendungsform entwickelten Straffungsgel Gel de Luxe mit Zimtzusatz oder mit der hitzenden Algencreme.

Wenn die Bandagen auf den Körper gewickelt sind, schlüpft die Kundin in eine Folienhose. Die Liegezeit beträgt, wie beim Normalwickel 30 bis 40 Minuten. Die fertig gewickelten Oberarme können mit einer Stretchfolie leicht eingewickelt werden. Bitte die Lymphknotenbereiche nicht zu stark pressen.

 

Aromatherapie/Wickelmethode

Aromatherapie Wickelmethode ist eine erfolgreiche natürliche Methode gegen Cellulitis und für eine traumhafte Figur. Wertvolle ätherische Öle dringen tief in die Haut ein und erzeugen im Körper eine innerliche Kälte. Diese Kälte bewirkt, dass der Körper zusätzliche Nährwerte an den Problemzonen abbauen muss. Eine Reduzierung des Umfangs von mehreren Zentimetern bei Bauch und Oberschenkel ist die Folge,

Cellulitis verschwindet. Die Haut wird sanft und geschmeidig.

Die Cellulitis oder Orangenhaut entsteht durch starkes Wachstum von Fettzellen, hauptsächlich an den Oberschenkeln. Auch der Zellstoffwechsel spielt eine grosse Rolle. Er versorgt normalerweise die Zellen mit wichtigen Nährstoffen und transportiert Abfallstoffe und Gifte ab. Durch mangelhafte Ernährung wird dieser Prozess gestört. Die Gewebeflüssigkeit kann nicht mehr richtig fliessen und staut sich. Dieses Problem, das kein gesundheitliches, sondern ein rein kosmetisches ist, kann man zwar nicht völlig aus der Welt oder "vom Bein " schaffen.

In jedem Fall sollten die Ernährungsgewohnheiten überprüft und evt. umgestellt werden. Auch ausreichend Bewegung und regelmässig durchgeführte Massagen der betroffenen Stellen sind wichtig.

nach Oben