Startseite  Anleitung  Vorwort  Alphabetisch  Chronologisch  Familie  Neuere Kapitel  Interessantes   Roter Faden  Feedback

Zurück zum Weissenstein         roter Faden             Inhaltsverzeichnis

Eine neue Taufe

Auf dem Weissenstein entstand der erste  Kontakt mit den Mormonen-Missionaren, dieser eigenartigen Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, aus Amerika. Wie ich dies bereits in der vorhergehenden Erzählung schrieb, befand ich mich auf der Suche nach „dem Licht“ wie ich dies auf dem Flüeli-Ranft erlebt hatte.

Beide jungen Männer hatten einen guten Eindruck auf mich hinterlassen. Darum  stieg ich gleich auf ihr Angebot ein, mehr von ihrer Kirche zu erfahren, da ich immer für alles Neue aufgeschlossen war.

Die Missionare, ein Bruder Rich und ein Bruder Brown, wie sie sich nannten, luden mich ein, sie an ihrer Adresse in Solothurn zu besuchen. So geschah dies an meinem nächsten freien Tag.

Was mich sehr überraschte, sie waren jetzt ganz anders gekleidet. Auf dem Weissenstein , trugen sie Bluejeans mit einem offenen Hemd. An der angegeben Adresse in Solothurn traf ich vier Missionare mit dunklen dezenten Anzügen mit weissem Hemd und dezenter Krawatte.

Sie verstanden es rasch ein freundschaftliches Verhältnis aufzubauen  und luden mich sogar ein auf einem ihrer Mopeds ein übers Land zu fahren um ein Mitglied ihrer Kirche zu besuchen. Das war sehr vergnüglich, da wurde mir zum ersten Mal in meinem Leben die Gelegenheit geboten mit einem Moped, durch blühenden Felder, an einem schönen Sommertag,  Moped zu fahren.

Das Mitglied dieser Kirche war eine ältere allein stehende Schwester die gut und gerne kochte. Das war für die Missionare eine gute Gelegenheit zu einem guten Essen zu kommen wo sie nicht selbst kochen mussten.

Fortsetzung  David Brown

 

Weiter Beerdigung von Sr. Körner in Salt Lake City (Bericht muss noch geschrieben werden)